Mittwoch, 14. Mai 2014

Positive Rückmeldung!

Heute habe ich eine sehr schöne positive Rückmeldung zum Einsatz der Nesteldecken bekommen:

 Die Dame, die die erste Decke erhalten hat beschäftigt sich sehr intensiv mit ihr und wirkt auch viel aufmerksamer wenn sie sich mit der Decke beschäftigt entgegen wenn sie einfach nur da sitzt und vielleicht an ihrem Pullover spielt. Der Herr mit der Männerdecke, er ist blind und hört kaum, beschäftigt sich sehr vorsichtig damit. Ertastet alles sehr genau und es scheint so, als arbeite er gezielt damit. Seine Hände folgen immer einem ähnlichen Ablauf (quasi von Station zu Station) wenn er die Decke in der Hand hat. Einem sehr unruhigen Herren stelle ich immer wieder einmal den Schal zur Verfügung. Er hat festgestellt dass da etwas (Ei) drin ist und versucht es immer heraus zu bekommen, das lässt ihm keine Ruhe. Für ihn wäre ein Reissverschluss eine gute Möglichkeit an das Ei zu kommen. Manchmal tut es mir schon leid, dass er nicht zum Erfolg kommt. Aber der Schal ist die einzige Decke, die variabel einsetzbar ist, weil alle anderen Decken individuell den Bewohnern überlassen wurden.

 Ist doch schön, dass die Nesteldecken ihren Zweck erfüllen!!

Kommentare:

  1. Diese Rückmeldung finde ich sehr toll. Bei uns im Altenheim nutzen wir gerade ein Nestelkissen intensiver bei einer Bewohnerin. Sie ist fast blind und hält gerne die Bänder fest, die herunterhängen. Mit den Nesteldecken arbeiten wir eher sporadisch wenn sich Gelegenheiten bieten. Selbst beschäftigen sich die Bewohner nur sehr kurzzeitig mit den Decken. Gruß Sigrid

    AntwortenLöschen
  2. Das freut mich für dich und es gibt dir sicher noch mehr Anstoss, diese weiterhin zu nähen.

    AntwortenLöschen
  3. Eine tolle Idee, ich hab sie schon bei einer anderen Bloggerin gesehen,
    deshalb hab ich mich hier eingetragen, um mehr darüber zu erfahren.
    Ich finde es nur sehr schade, dass die Bilder so klein sind,
    beim Einstellen verkleinere ich dei Bilder auf 1024 Pixel,
    dann kann man sie beim Anklicken noch schön sehen,
    denn mih interessieren ja auch die Einzelheiten.
    Die Mutter meiner Freundin lebt inzwischen auch in ihrer eigenen Welt
    und ich möchte ihr sehr gerne so eine Decke nähen.
    Liebe GRüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen